GKS Handelssysteme GmbH | RESTPOSTEN.de Eigenvertrieb

Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die: 

GKS Handelssysteme GmbH
Lindenbaumstr. 32c
42659 Solingen
Germany 

Kontakt: datenschutz@gksgmbh.de
Tel.: +49 212 - 380 89 0
Fax: +49 212 - 380 89 29 

im Folgenden: GKS. 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist: 

Tobias Erdmann
SICDATA Unternehmensberatung
Schlachthofstr. 23a
42651 Solingen 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur auf vertraglicher Grundlage oder nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. 

Geschäfte über die Handelsplattformen der GKS 
Nutzer der Handelsplattformen der GKS haben die Möglichkeit, aktiv am Handel teilzunehmen und Angebote einzustellen bzw. Verträge mit Dritten auf der Plattform anzubahnen oder abzuschließen. 

Hierzu hat der Nutzer zunächst die Möglichkeit, Nachrichten mit anderen Mitgliedern auf der Plattform auszutauschen um Anfragen zu Angeboten zu stellen oder Angebote abzugeben. 

Weiterhin hat der Nutzer die Möglichkeit, Verträge mit anderen Nutzern abzuschließen. Zur Anbahnung und Abwicklung eines über die Plattformen der GKS abgeschlossenen Vertrages werden die notwendigen personenbezogenen Daten des Nutzers an uns, als den jeweiligen Vertragspartner auf der Plattformen übermittelt. Auch diese Daten in Bezug auf Anfragen und Transaktionen werden im jeweiligen Kundenkonto hinterlegt. Gleiches gilt für zwischen Mitgliedern untereinander ausgetauschte Nachrichten, die ebenfalls im Kundenkonto gespeichert werden. 

Versand-, Rechnungs- und andere Daten, die der Nutzer für ein Transaktion eingibt, sowie Informationen, die für die steuerliche sowie Zollabwicklung benötigt werden (z.B. Steuernummer oder sonstige Identifikationsnummern) sowie relevante Versandinformationen (wie Sendungsnummer und Informationen zur Sendungsverfolgung) werden ebenfalls im jeweiligen Kundenkonto hinterlegt und von uns als den Vertragspartner der Transaktion empfangen und gespeichert. 

Zur Erfüllung der vertraglichen Lieferverpflichtung werden personenbezogene Daten an Auftragsdatenverarbeiter wie z.B. den Steuerberater und an Dienstleister der Vertragserfüllung wie Banken, Versanddienstleister oder Logistiker weitergegeben und dort nach Maßgabe der rechtlichen Verpflichtungen udn zur Ausführung dun Dokumentation der ordentlichen Auftragsausführung gespeichert.